Gea Huisman Stibbe

Gea Huisman Stibbe (1964) studierte an der Katholieke Universiteit in Tilburg. Im Jahr 2000 hat sie ihr zivilrechtliches Studium absolviert. Sie absolvierte dieses Studium in Teilzeit, neben ihrer Tätigkeit in der Wirtschaft.

Sie hat einen Abschluss in Vertragsrecht und ist seit Oktober 2000 als Juristin tätig. Ihre Abschlussarbeit hatte als Thema ‚Mediation in der Pferdewelt‘.

Durch ihre Kontakte und Beziehungen in der Pferdewelt, hat sie viele Fälle in Zusammenhang mit Pferden behandelt. Hobby wurde Arbeit.

Wegen ihres Hintergrunds, in der Pferdewelt aufgewachsen, traten Freunde und Bekannte an sie heran, um ihnen bei rechtlichen Sachen zur Seite zu stehen.

Denn: Sie spricht die Sprache der Pferdewelt und versteht, wie keine andere, worum es geht. Sie kennt die Interessen, die es in diesem Sektor gibt.

Gea hat eine enge Verbindung mit der Pferdewelt und verfügt über umfassende Kenntnisse bezüglich des Veterinärgebiets, der nationalen und internationalen Vorschriften und der Sportverbände. Durch die Kombination von diesem Hintergrund mit rechtlichen Kenntnissen und ihr Netz von Sachverständigen, ist sie die ideale Ansprechpartnerin für rechtliche Pferdefragen. Sie steht sowohl Firmen wie auch Privatpersonen bei Auktionen zur Seite, während auch internationale Profispitzensportler sich an sie wenden. So prozessiert sie und begleitet sie internationale Profispitzensportler bei Prozeduren beim Einwanderungs- und Einbürgerungsamt, damit sie die benötigten Genehmigungen, um sich in den Niederlanden oder Europa aufzuhalten, erhalten. Sowohl beim KNHS, bei der FEI und bei der CAS in der Schweiz (Court of Arbitration Sport) steht sie Sportlern bei Disziplinarverfahren zur Seite und begleitet und berät sie bei Bedarf.

BewarenBewaren

BewarenBewaren